Diana Köhler-Lübbecke

Kandidatin für den Stadtrat
Kandidatin für den Ortsrat Osterwald
Kandidatin für die Regionsversammlung

 

Name: Diana Köhler-Lübbecke

Alter: 50 Jahre

Beruf: Juristin/Oberamtsanwältin

Ich kandidiere für den Stadtrat Garbsen im Wahlbereich IV (Dörfer) und den Ortsrat Osterwald/ Heitlingen sowie für die Regionsversammlung.

Ich bin seit 2011 bei den Grünen Garbsen politisch aktiv und seitdem im Ortsrat Osterwald/Heitlingen und auch stellvertretende Ortsbürgermeisterin für Osterwald/Heitlingen.

Ich bin seit 10 Jahren kommunalpolitisch aktiv, weil das bedeutet, nah bei den Menschen und ihren Anliegen zu sein. Ich setze mich gern für die Anliegen der Menschen ein, damit unser Lebensumfeld trotz der vielschichtigen Herausforderungen unserer Zeit lebenswert bleibt.

 

Meine Themen sind (in nicht wertender Reihenfolge):

Moderne Schulen in Garbsen - Das heißt Sanierung/Modernisierung von Gebäuden und Inventar; Digitalisierung; Inklusion; Raum- und Personalkonzepte für fortschrittliche pädagogische Arbeit in allen Schulformen

Sichere Schulwege in Garbsen - u.a. durch verkehrsberuhigende Maßnahmen 

Ausbau der öffentlichen Verkehrsmittel für die dörflichen Stadtteile - z.B. durch Rufbusse, eine Ringlinie durch ganz Garbsen

Zentraler Kultur-, Veranstaltungs- und Erlebnisort für Jung und Alt im Stadtzentrum mit Aufenthaltsqualität in einem begrünten Außenbereich 

 

Meine Ziele für Garbsen:

Mir liegen gute und gerechte Bildungschancen sowie sichere Schulwege für alle Kinder in Garbsen sehr am Herzen und in diesen Bereichen besteht noch Nachholbedarf.

Garbsen muss für uns alle noch lebenswerter werden und das heißt für mich, Mobilität und Erlebnismöglichkeiten für jung und alt müssen ausgebaut werden. 

Für diese Ziele möchte ich mich in den nächsten fünf Jahren einsetzen, um die Attraktivität Garbsens zu erhöhen.

 

 

Foto: Viktoria Behr